Server Monitor mit Hyperic

Der Server Monitor mit Hyperic führt eine umfassende Überwachung eines ENOVIA-Systems durch und minimiert so kostspielige Systemausfälle und -abstürze. Er überwacht Leistung, Verfügbarkeit, Auslastung und Durchsatz und erzeugt entsprechende Alarmmeldungen.

Schützen Sie Ihre Produktionsumgebung!

TechniaTranscat hat über Jahre hinweg eine Reihe von Best Practices und Tools zum Konfigurieren, zur Problembehandlung und zur Überwachung von ENOVIA-Systemen entwickelt. Server Monitor ist ein Stichproben-Tool, das die gewonnenen Ergebnisse in Form von CSV-Protokolldateien präsentiert und die Stichprobendaten zudem in MBeans veröffentlicht, wo über JMX auf sie zugegriffen werden kann, um zum Beispiel eine Überwachung und Alarmierung durch Hyperic zu ermöglichen.

Der Server Monitor verfolgt, wie lange Threads bereits ausgeführt werden und was ausgeführt wurde. Java-Heap und ENOVIA-Kernspeicher werden geprüft und visuell dargestellt.

Server Monitor mit Hyperic überwacht auch den Verbrauch von Lizenzen auf dem Lizenzserver und verfolgt etwaige Sperren in der Datenbank.

Zudem prüft er die Verfügbarkeit von Umgebungen und die Antwortzeiten für konfigurierbare, benutzerdefinierte MQL-Abfragen

Technische Informationen

  • Umfassende und sichtbare Überwachung der ENOVIA-Infrastruktur
  • Stichprobenentnahme für ca. 40 wichtige ENOVIA-spezifische Kennzahlen
  • Messung von Antwortzeiten, Anstieg des Datenvolumens und Lizenzverbrauch
  • Verfolgung von Informationen für zu lange laufenden Anfragen und Datenbanksperren