Code of PLM Openness (CPO)

Logo CPO auf der Transcat PLM Webseite

Der Code of PLM Openness (CPO) ist eine Initiative des ProSTEP iViP e.V. mit dem Ziel der Etablierung eines einheitlichen Verständnisses der IT-Systeme im Bereich Product Lifecycle Management (PLM). Damit soll ein gemeinsames Verständnis zum Thema „Offenheit“ als Grundlage für die Weiterentwicklung von IT-Systemen und Prozessen im PLM zwischen IT-Anbietern, IT-Integratoren und IT-Kunden geschaffen werden. Es soll erreicht werden, dass im Unternehmen erstellte Daten für den gesamten PLM-Zyklus durchgängig verwendet werden können. 

Der CPO definiert Kriterien für die Offenheit von IT-Lösungen, die im PLM eingesetzt werden. Dazu gehören die Interoperabilität für eine effiziente Kommunikation, Integrierbarkeit (für die Infrastruktur) und funktionale Erweiterbarkeit. Außerdem werden Schnittstellen und Standards bei den Datenformaten definiert und Transparenz in der Architektur gefordert.

Jedes Unternehmen, weltweit und unabhängig von einer ProSTEP iViP Vereinsmitgliedschaft, kann sich an der CPO-Initiative beteiligen. Der CPO ist ein Mittel für die Transparenz in Sachen Offenheit, auf Basis freiwilliger Selbstverpflichtungen.

TechniaTranscat unterstützt die CPO-Initiative

Auch TechniaTranscat arbeitet an der CPO-Initiative mit und unterstützt dadurch, dass Innovationen und technologischer Fortschritt schneller Einzug in die PLM-Systemwelt der Industrie erhalten. Um für unsere Kunden eine optimale und integrierte Systemlandschaft zu schaffen, ist für uns die Offenheit der Systeme ein wichtiges Schlüsselelement. 

„Die Entwicklung unserer Software war von Beginn an ausgerichtet, offene Standards zu unterstützen und unsere Software-Lösungen offen und integrierbar zu gestalten. TechniaTranscat wirkt an der Definition offener Standards mit, wie zum Beispiel im Bereich Datenqualität durch eine langjährige Mitarbeit in den Arbeitsgruppen von VDA und SASIG“, erklärt Dr. Paolo Santarelli, Director Software Divison und fügt hinzu: „Auch für unsere neue Lite3D-Plattform, die erlaubt 3D-Daten unternehmensweit zu nutzen, haben wir in Arbeitskreisen vom ProSTEP iViP mitgewirkt, offene Standards zu formulieren, zu etablieren und umzusetzen. Wir entwickeln, was unsere Kunden erwarten und das sind offene, auf Standards basierende Systeme und Applikationen.“

Offizielles CPO Statement der TechniaTranscat GmbH

Mit dem Commitment zum CPO schaffen wir die Bedingungen für eine gute Partnerschaft mit unseren Kunden: Langfristige Business-Strategien können besser verfolgt und die Position am Markt gestärkt werden.